Vacation
Berlin story.

 

 

eine Woche lang war ich nun in Berlin auf Abschlussfahrt, ich hatte wie zuvor geschrieben panische Angst.
(1) wegen Badezimmer (2) wegen dem Essen (3) wegen den anderen. Es war halbso schlimm wie gedacht,
ich hab mir meinen Fuß verstaucht meine Rippen sind leicht angeschwollen & ich bin mit dem Kopf auf den Boden aufgeschlagen.
Wir sind jeden Tag nur gelatscht ich konnt nicht mehr , war total fertig und war sehr glücklich wenn ich Abends wieder im Hotel Zimmer war.
Die Sorge wegen dem Essen war unbegründet (halbwegs) wir waren wie gesagt den ganzen Tag unterwegs und es war keine Zeit zum Essen.
Erst gegen Abend wenn wir Freizeit hatten dann bekam man langsam das Gefühl von Hunger, nagender Hunger.
Ich hab mir dann eine Kleinigkeit gekönnt. Doch die anderen Tage Morgens kaum was, mittags nichts, doch gegen Abend waren wir die anderen Tage
immer in einem Restaurant zur auswahl standen - 1. fettrausquellender Hamburger mit Pommes. 2. Currywurst mit Pommes und Salat. 3. Nudeln mit Käse und Brokoli.
4. Pellkartoffel mit Salat und noch 2 Sachen die ich schon wieder vergessen habe. Nunja meine wahl fiel auf die Pellkartoffel.
Ich hab viel gesehen von Berlin was ich nicht kannte obwohl ich recht oft in Berlin war. Den Berliner Dom haben wir uns von innen angeguckt, er ist genial..
alles ist leise man sitzt einfach nur dort und bewundert alles ♥ Doch man kommt sich vor wie im Ausland meistens, man hört so gut wie nur ander weitige Sprachen.
Hier wird man auf Englisch gefragt, da mal auf Russisch. Mir hats gefallen. Doch kaum daheim am Freitag, mit starken Bauchschmerzen und den anderen oben genannten Sachen gab es auch gleich wieder Stress. Wenigstens hab ich es geschafft meine Eltern zu überreden das mein Freund herkommen darf für das nächste Wochenende.
Wir werden ins Kino gehen und wenn das Wetter weiterhin so toll bleibt legen wir uns in den Park :] das wird toll. Ablenkung für Seele & Körper.

Ich hoffe eure Ostertage waren toll <3.

26.4.09 19:35
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Hana / Website (26.4.09 20:04)
Hey, das hört sich ja positiv bei dir an^^ Dann ist ja alles gut gegangen, freut mich für dich!
Viel spaß noch mit deinem Freund!
lg
Hana


Hana / Website (27.4.09 15:25)
Mh... bei mir ist Momentan alles so im gleichgewicht... naja, es hält sich eher im Ramen würde ich sagen..
lg
Hana


schlampe / Website (27.4.09 21:58)
hallöle. ch hoffe du hattest ein tolles we mit deinem freund. schön, dass berlin doch noch ganz nett geworden ist.
ich mag toiristen nicht aber die sache mit den anderen sprachen ist doch schon zimlich cool.

danke, für dein kommi. ja, was ist los? ich hab einfach gefühlskaos und habe halt etwas getan was ich nicht für richtig halte. aber, nun gut. dinge passieren.

das lied ist von sara bareilles und heißt "one sweet love". schön, wenn es dir gefällt.
hier ist der link: "http://www.youtube.com/watch?v=vzsR4knnCxE"

lg.

p.s: sy, ich bin gerade nicht ganz klar.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de